Willkommen auf SCHUHGESCHäFTE.DE

schuhgeschäfte.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Schuh

Startseite > was war heute

Wissenswertes zum 01.03.


heutige Geburtstage

1.1966 - Wolfram Wuttke (+ 01.03.2015) - Fußballer
"Wolfram Wahnsinn" war talentiert, faul und renitent - so jemand würde es heute wohl nicht mehr zum Profi bringen.
2.1847 - Wilhelm v.Bode (+ 01.03.1929) - Kunsthistoriker
Seine neue Art von Museumswesen brachte er als Chef des Kaiser- Friedrich-Museums in Berlin ein. Heute heißt dieser Teil der Museumsinsel "Bodemuseum".
3.1994 - Bertrand Piccard - Abenteurer
Als 1.Mensch umkreiste der Schweizer die Erde in einem Ballon und einem Solarflugzeug. Eigentlich ist er Psychiater.
4.1994 - Javier Bardem - Schriftsteller
Im 007-Abenteuer "Skyfall" spielte der Spanier "Mamas" bösen Jungen. Mit Schauspielkollegin Penelope Cruz gründete er eine Familie.
5.1954 - Roger Daltrey - Sänger
Der Brite war Leadsänger der Band "The Who" ("My Generation") und auch als Schauspieler aktiv.
6.1927 - Jitzchak Rabin (+ 04.11.1995) - Politiker
Gemeinsam mit Peres und Arafat erhielt Israels Ministerpräsident 1994 den Friedensnobelpreis. Erschossen wurde er von einem jüdischen Fundamentalisten.
7.1914 - David Niven (+ 29.07.1983) - Schauspieler
Seine komödiantische Ader lebte er als Meisterdieb in den "Rosarote- Panther-Filmen" aus.
8.1904 - Meta von Salis (+ 29.03.1929) - Historikerin
Die Schweizerin war Nietzsches Brieffreundin und kaufte nach seinem Tod ein Haus als Sitz seines Archivs.
9.1994 - Thomas Anders - Sänger/Schausp.
Er war der 2.Mann beim Duo "Modern Talking" und glänzte mit dem Umhängekeyboard. Mit Nr.1 traf er sich später vor Gericht.

Gedenk- & Feiertag

1.Zero Discrimination Day

Der Tag ist den Aids-Kranken gewidmet und soll helfen, dass sie ohne Anfeindungen und in Würde leben können. Er wurde auf Initiative der UN-Organisation UNAIDS und mit Unterstützung der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ins Leben gerufen. Symbol der Kampagne ist ein Schmetterling.

Nach Angaben von UNAIDS wird einem von sieben HIV-Infizierten der Zugang zu medizinischer Versorgung verwehrt, mehr als einem von zehn wurde wegen der Krankheit schon ein Job verweigert.

2.Welttag des Kompliments

Mitmenschen durch ein nettes Wort erfreuen, dass sie sich geliebt und wertgeschätzt fühlen - das ist der Sinn des Tages. Denn laut Psychologen motiviert ein Kompliment mehr als Kritik. Zudem schafft es Nähe und Vertrauen.

Doch beim Schmeicheln ist Vorsicht geboten. Das Kompliment muss glaubhaft sein und sollte nichts hervorheben, was der Andere nicht als lobenswert erachtet. Zudem darf es nicht den Anschein erwecken, man wolle damit eigene Ziele erreichen, also sich einschmeicheln.

3.Meteorologischer Frühlingsbeginn
4.Bosnien-Herzegowina: Unabhängigkeitstag
5.Fastnacht / Mardi Gras

Der letzte Tag der närrischen Zeit ist zu Zeiten ohne Corona-Pandemie vielerorts der Höhepunkt der Feiern. Mit dem Tanz der Marktfrauen endet in München der Fasching. In der Nacht zu Aschermittwoch werden in Köln die "Nubbel" verbrannt als Symbol für alle im Karneval begangenen Laster.

An Mardi Gras enden auch die Karnevalstage in New Orleans mit Umzügen und Feiern. Aus dem Französischen übersetzt heißt es "fetter Dienstag", denn im Anschluss beginnt die Fastenzeit.


historischer Tag

1.2014 -Der Medienkonzern Bertelsmann übernimmt das Musikrechte-Unternehmen BMG komplett.
2.1999 -Sammelobjekt: In der Schweiz wird die "Swatch"-Uhr vorgestellt.
3.1966 -Großbritannien gibt die Hochseeinsel Helgoland an Deutschland zurück.
4.1956 -London: Der sowjetische Spion Klaus Fuchs wird zu 14 Jahren Haft verurteilt.
5.1948 -Das Kind des Atlantik-Fliegers Charles Lindbergh wird entführt und am 12.Mai tot aufgefunden.
6.1925 -Der US-Soldat Albert Berry absolviert als 1.Mensch einen Fallschirmsprung aus einem Flugzeug.
7.1893 -Als 1.Nationalpark der Welt wird der Yellowstone-Park in den USA geschaffen.
8.1808 -In der Gemeinde Wassy werden Hugenotten von Katholiken ermordet. Das "Blutbad von Wassy" führt zum 1.Hugenottenkrieg in Frankreich.
9.2020 -Der Medienkonzern Bertelsmann übernimmt das Musikrechte-Unternehmen BMG komplett.
10.2011 -Bertrand Piccard startet zu einer Non-Stop-Weltumrundung in einem Heißluftballon. Dieser Versuch endet nach 19 Tagen, 21 Stunden und 55 Minuten erfolgreich.
11.1983 -Die sowjetische Sonde "Venera 3" landet auf der Venus-Oberfläche.
12.1956 -Großbritannien gibt Hochseeinsel Helgoland an Deutschland zurück.
13.1950 -Die Bank deutscher Länder BdL wird als Vorläufer der Deutschen Bundesbank in Frankfurt/M gegründet.
14.1932 -US-Soldat Albert Berry absolviert als erster Mensch einen Fallschirmsprung aus einem Flugzeug.
15.1893 -Als erster Nationalpark der Welt wird der Yellowstone-Park in den USA geschaffen.

Todestag

1.2017 - Alain Resnais (* 03.06.1922) - Regisseur
Französischer Autorenfilmer, einer der eigensinnigeren. Für "Hiroshima, mon amour" schrieb Marguerite Duras das Drehbuch
2.2006 - Jürgen Borchert (* 25.05.1941) - Schriftsteller
Er war Experte für die mecklenburgische Geschichte und Kultur
3.1994 - Günther Lüders (* 05.03.1905) - Schauspieler
Der Mann der spaßigen Nebenrolle: "Schneider Wibbel", "Große Freiheit Nr.7","Das Wirtshaus im Spessart", "Buddenbrooks"
4.1998 - Yitzhak Rabin (* 01.03.1922) - Politiker
Gemeinsam mit S.Peres und J.Arafat erhielt Israels Ministerpräsident 1994 den Friedensnobelpreis. Erschossen wurde er von einem jüdischen Fundamentalisten
5.1968 - Heinz Hilpert (* 01.03.1890) - Regisseur/Schausp.
Entdeckt von Max Reinhardt, übernahm er dessen Intendanten-Job in Berlin, als der emigrieren musste. Nach dem Krieg machte Hilpert das Göttinger Theater groß
6.1958 - Glenn Miller (* 01.03.1904) - Musiker
Der Bandleader schrieb "Moonlight Serenade" und machte auch "Chattanooga-Choo-Choo" und "In the Mood" populär
7.1987 - Oskar Kokoschka (* 01.03.1886) - Maler
Er heiratete im Exil in London in einem Luftschutzkeller. Später malte er Konrad Adenauer für die Galerie im Bundeskanzleramt
8.2017 - Gustav Metzger (* 10.04.1926) - Künstler
Der Deutsch-Brite kämpfte gegen Aufrüstung und Umweltverschmutzung - mit sich selbst zerstörender Kunst. Was Banksy kann, konnte er schon lange
9.2014 - Annette v.Aretin (* 23.05.1920) - TV-Sprecherin
Sie war die erste Fernsehansagerin beim Bayerischen Rundfunk. Richtig populär wurde sie aber als Teil des "Was bin ich?"-Rateteams mit Robert Lembke
10.2000 - Herbert Schade (* 26.05.1922) - Leichtathlet
In den 50ern gehörte er zu den größten Laufstars auf der Langstrecke. Olympia-Konkurrent Emil Zatopek wurde später ein enger Freund
11.1975 - Fritz Henkel (* 20.03.1848) - Unternehmer
Er begann in Düsseldorf in einer leerstehenden Seifenfabrik. "Persil" war das erste "selbsttätige Waschmittel der Welt"
12.1929 - Otto v.Corvin (* 12.10.1812) - Schriftst./Journ.
Er schrieb 1845 den "Pfaffenspiegel" und rechnete da mit der katholischen Kirche ab
13.1997 - Ralph Waldo Ellison (* 01.03.1914) - Schriftstel.
Der schwarze US-Amerikaner war der Meinung, dass ein Romancier nur einen wirklich großen Roman im Leben schreiben könne. Seiner? "Der unsichtbare Mann"
14.1510 - Sandro Botticelli (* 01.03.1445) - Maler
Er lebte in Florenz und starb auch dort. Sein Bild "Die Geburt der Venus" ("Die Schaumgeborene") mit der Muschel ist weltberühmt. Zu sehen in den Uffizien
15.1940 - Georg Simmel (* 01.03.1858) - Philosoph, Soziol.
Er schrieb u.a. über Geld, Großstadt und Streit und leistete grundlegende Beiträge zur Kulturphilosophie
16.1991 - Ernst Leitz (* 01.03.1871) - Unternehmer
Geehrt wurde er, weil er sich in der Nazi-Zeit für Juden einsetzte. Sein Name bleibt verbunden mit "der" Kleinbildkamera
17.2020 - Paula Fox (* 22.03.1923) - Schriftstellerin
Jonathan Franzen mochte ihr Buch "Was am Ende bleibt" und verhalf ihr zu spätem 2.Ruhm